• Italiano
  • English
  • Deutsch
Agnese Johnson ist, trotz ihres englischen Namens, eine gebürtige Tessinerin. Geboren in Mendrisio, besuchte sie dort auch die Schule.
Schon damals war die Kunst ein wesentlicher Bestandteil ihres Lebens und nach Abschluss der Schule beschloss sie nach Hamburg zu ziehen, um sich dort bei der bekannten „Kunsthochschule für bildende Künste“ einzuschreiben.
In dieser inspirierenden Atmosphäre entwickelte die nunmehr 20-jährige konsequent ihre künstlerische Begabung.
Im Anschluss an diese umfassende Ausbildung in dieser nordeuropäischen Metropole am Wasser lebte Agnese Johnson einige Jahre in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Nachdem ihre Werke 20 Jahre lang von künstlerischer Nüchternheit geprägt waren und „Kunst“ sich hauptsächlich in ihrem privaten Leben, mit  wenigen Ausstellungen abspielte, erfuhr sie ihrer „künstlerischen Wiedergeburt“ vor einigen Jahren. Diese Besinnung auf ihr künstlerisches Können gipfelte in verschiedenen interessanten Ausstellungen u.a. in Lugano, Chiasso, Locarno, usw.

Heute lebt sie in der Nähe von Lugano in Torricella. Dort bewohnt sie ein altes, romantisches Tessiner Haus mit Mühle und Brunnen. Hier bereitet sie auch ihre permanente Ausstellung vor, die offiziell im Mai 2008 eröffnet wird.

Agnese Johnson ist eine vielseitig begabte Künstlerin, die sehr unterschiedliche Techniken beherrscht. Ihren typischen und vor allem aussagekräftigen Stil erreicht sie durch die Anwendung einer Mischung der unterschiedlichen Techniken - die Vermischung von Relief, und Farbe, sowie den Einsatz vieler Materialien.

Besuchen Sie die Künstlerin und ihre Ausstellung in Torricella, wo sie die Künstlerin gerne persönlich durch ihre Bilder- und Schaffenswelt führt.
Letzte Aktualisierung ( giovedý, 01 settembre 2011 )